Aktuelles im Alten Fundamt

Veranstaltungen im Mai 2019

Veranstaltungen im Mai  

  

   

So. 05.05.19 Tango-Kaffee-Klatsch

Tango Argentino mit dem Duo Heike Steffens und Herbert Martens. Beide sind selbst begeisterte Tangotänzer. Sie haben schon häufig die Milongas von "Tango tanzen ist schön", mit ihren gefühlvoll und leidenschaftlich interpretierten Tangos, zu einem großen Erlebnis werden lassen. Kaffee und Kuchen geniessen.                                                                                 15.00-19.00 Uhr

  

Di. 06.05.19 Podiumsdiskussion mit der Paritätischen Bremen zur Bügerschaftswahl 2019

Wem gehört die Stadt? Bezahlbarer Wohnraum - In Bremen fehlen Wohnungen und zwar vor allem für Menschen mit geringen Einkommen. Allein im letzten Jahr lag der Verlust an mietpreisgebundenen Sozialwohnungen, höher als der gesamte Zuwachs im Neubau in den vorangegangenen fünf Jahren. Deshalb muss die Politik Lösungen im Wohnungsbestand finden. Welche Lösungen es gibt, diskitiert der Paritätische mit Bremer Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgerschaft: Carsten Sieling (SPD), Diegrid Grönert (CDU), Anja Stahmann (Bündnis90 / Die Grünen), Kristina Vogt ( Die Linke), Magnus Buhlert ( FDP). Diskutieren Sie mit!                                             Beginn 19.30 Uhr

Fr. 10.05.19 Songs and tunes

Drei Ensembles bringen singend und spielend Herzvolles zu Gehör.  Das "Norbert-Weßen-Eintett" macht den Auftakt. Dann folgt "Pleased to meet you" als Pop-und Jazzchof mit superleichtem Doo-Wop von 1958 bis Stücken aus den letzten Jahren hinzu. Ein großer lustvoller und musikalischer Spanungsbogen auf kleinem Raum. Die zweite Hälfte bestreitet "Temperano", inspiriert von der Kraft und der Leichtigkeit lateinamerikanischer Musik und melodischen Jazzkompositionen.                                                                                           Einlass 18.30 Uhr. Beginn 19.00 Uhr. Eintritt frei! Um Spenden wird gebeten.

Do. 16.05.19  Bremer Bürgerinitiative Blumenstraße

Die Bremer Bürgerinitiative will "mitentscheiden", bei der Bebauung des Garagenhofes im Ostertor-Viertel. In der Blumenstraße will ein Investor bauen. Der dort bestehende Garagenhof soll abgerissen werden und einem Wohnblock weichen. Der Garagenhof ist Teil eines Block-Innenbereichs; Freiflächen, die ursprünglich von einer Wohnbebauung bewusst ausgeschlossen wurden. Die Höhe und Tiefe des geplanten Blocks überchreiten das ortsübliche Maß erheblich. Die Ausschachtung für eine Tiefgarage stellt eine konkrete Gefährdung für die denkmalgeschütze Umgebung dar. Bei der Podiumsdiskussion erörtern die baupolitischen Sprecher/innen der Parteien in der Bremischen Bürgerschaft sowie der Beirat ihre Position. Beginn 19.30 Uhr

Fr. 17.05.19 Hans Anselm Quintett

Mit Stücken aus dem ersten selbstproduzierten Album "Obscure Companion". Die Stücke der beiden Komponisten Anna Wohlfahrt und Benedikt Schnitzler erkunden das gesamte Spektrum musikalischen Ausdrucks. Mal ist es laut und intensiv, mal leise, zart und fast zerbrechlich. Die Band arbeitet viel mit Improvisation und versucht neue Wege des Zusammenspiels zu erkunden. Ob ein Solist im Vordergrund steht oder die Band im Kollektiv improvisierte Flächen, Stimmungen und Wellen erzeugt; es geht immer darum, festgelegte und spontane Elemente zu einem Klang verschmelzen zu lassen, um einen authentischen Augenblick zu erzeugen.

Einlass 19.30 Uhr. Beginn 20.00 Uhr. Eintritt frei! Um Spenden wird gebeten.

                        


© 2009 bio-biss zurückDruckansichtImpressumKontakt